Erklärung zur umstrittenen Demonstration der Linksjugend [’solid] Ruhr

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home, Landessprecher_innenrat

Am Freitag, den 18. Juli 2014, wurde in Essen unter dem Motto „Stoppt die Bombardierung Gazas – Für ein Ende der Eskalation im Nahen Osten“ eine Kundgebung durch die Linksjugend Ruhr angemeldet, zu der auch die nordrhein-westfälische Linkspartei mobilisiert. Leider mussten wir feststellen, dass der Aufruf zu dieser Demonstration an Einseitigkeit schwer zu überbieten ist […]

Linksjugend [’solid] Berlin verurteilt willkürliche Verhaftungen der streikenden Flüchtlinge aufs schärfste

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Landessprecher_innenrat, Pressemitteilungen

Am Mittag des 20. Mai 2014 verhaftete die Polizei die hungerstreikenden Flüchtlinge der Protestgruppe „Asylum Rights Evolution“ vor der Gedächtniskirche. Vorangegangen waren diesem Angriff auf die Demonstrationsfreiheit die Räumung des Oranienplatz unter aktiver und gewaltsamer Beteiligung der Polizei, sowie die Abweisung der Flüchtlinge bei ihrer Bitte um Kirchenasyl in der Gedächtniskirche. Seitdem demonstriert eine Gruppe […]

Pressemitteiung: Blockupy startet in die dritte Runde – europaweite Krisenproteste auch in Berlin!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Landessprecher_innenrat, Pressemitteilungen

Unter dem Motto „Solidarity beyond borders – building democracy from below“ fanden heute, am 17. Mai, in zahlreichen europäischen Städten Großdemonstrationen gegen die Verarmungspolitik der Troika statt. Im Zeitraum vom 15.zum 25. Mai wird es außerdem vielerorts Aktionstage zu Blockupy geben. Während der Europawahlkampf in die heiße Phase geht, kämpfen wir für ein Europa von […]

„Jugend in Europa – Generation Krise!“ – Veranstaltung mit Malte Fiedler

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home

Berlin, 7.5.14 19:00 Neues Deutschland – Seminarraum 2, Franz Mehring Platz 1 Seit etwa 6 Jahren steckt Europa nun schon in einer tiefen Krise. Die Arbeitslosigkeit steigt, Armut nimmt zu, rassistische, sexistische, antisemitische und faschistische Ideologien erlangen neue Konjunktur und besonders betroffen sind wir als kommende Generationen. Mit einer Jugendarbeitslosigkeit von ca. 60% in Griechenland […]

Mitschnitt unserer Veranstaltung zur Kritik Lenins

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home

Im Rahmen der diesjährigen Rosa&Karl – Veranstaltungswoche haben wir Raban Witt aus Bremen eingeladen, für eine Veranstaltung, die sich kritisch mit dem Gedankengut von Lenin auseinander setzt. Die Veranstaltung fand im Karl-Liebknecht-Haus statt und wurde aufgezeichnet, so dass sie jetzt bequem zu Hause nachgehört werden kann: Mitschnitt der Veranstaltung auf Soundcloud Vor­trag: „… dass jeder […]

Rosa&Karl 2014 – Zusammenfassung

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home

Am 12. Januar war es wieder soweit: Knapp 500 Teilnehmer*innen starteten vom Potdamer Platz zur diesjährigen Rosa&Karl-Demonstration. Die Themen des diesjährigen Aufrufs waren der Umgang mit linker Geschichte, das Verhältnis der Linken zum Staat, sowie die Geschichte des Spartakusaufstands. Auf der Auftaktkundgebung erklärte ein Redebeitrag die Relevanz linken Gedenkens und was der Unterschied ist, zwischen […]

Rosa&Karl 2014

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home, Landessprecher_innenrat

Auch im kommenden Jahr wird wieder eine Demonstration des Rosa&Karl – Bündnis zum Gedenken an Rosa Luxemburg, Karl Liebknecht und die verlorenen Kämpfe in der linken Geschichte stattfinden. Los gehts am Sonntag, dem 12.01.2014 ab 11:00 in Berlin. Dafür hat das Bündnis einen kurzen Aufruf, sowie eine längere Version in 3 Texten veröffentlicht: Fragend blicken […]

Die Forderungen des Oranienplatzes müssen endlich erfüllt werden!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home, Landessprecher_innenrat, Pressemitteilungen

Die Situation weckt Erinnerungen: Im letzten Winter setzte die Berliner Polizei alles daran den protestierenden Flüchtlingen den Aufenthalt so unangenehm wie möglich zu machen. Decken, Stühle und Matratzen wurden entwendet und kaum einhaltbare Auflagen verhängt. Über den Sommer hatte sich die Situation weitestgehend beruhigt, vor allem weil Politik und Öffentlichkeit das Camp und seine Forderungen […]