Linkes Pfingstcamp 2015

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Home

 

Auch in diesem Jahr laden wir Euch wieder herzlich zu unserem linken PFINGSTCAMP ein. In wunderschönster brandenburger Natur wollen wir drei Tage lang die perfekte Mischung aus Entspannung, Party und politischem Aktivismus genießen.

Endlich könnt Ihr Euch anmelden und erhaltet hier die nötigen Infos:

// Datum //
22.-25. Mai 2015

// Anmeldung //
http://linkes-pfingstcamp.de/?page_id=4

// Ort //
Die Klingemühle ist ein ehemaliges Feriengelände mitten im Naturpark Schlaubetal. Es wird von einem Verein namens Buenaventura wieder aufgebaut und soll einen „Ort schaffen, der den menschlichen Bedürfnissen, sowohl nach gemeinschaftlichem Zusammenleben, als auch nach individueller Weiterentwicklung entspricht, und der ein selbstbestimmtes Leben und kollektives Arbeiten unter Beräcksichtigung ökologischer Gesichtspunkte ermöglicht“. Mehr Infos dazu findet Ihr unter: http://www.klingemühle.de

// Anfahrt //
Die Klingemühle kann nur so schön sein, wie sie ist, weil sie ein bisschen versteckt in einem Naturpark liegt.
Wer mit dem Auto kommt, orientiert sich am besten an dieser Anfahrtskizze: http://www.klingemühle.de/anfahrt-klingemuehle/
Da die meisten von Euch mit dem Zug anreisen werden, empfehlen wir Euch bis zum Bahnhof Grunow Niederlausitz) zu fahren. Von dort wird es Freitag von 16 Uhr bis abends Shuttle zum Camp geben. Achtung! Der Bahnhof ist nur mit der Niederbarnimer Eisenbahn zu erreichen. Diese fährt stündlich von Frankfurt/Oder.

// Kosten //
Wir bemühen uns das Camp für alle zugänglich zu machen und die Teilnahmebeiträge mäglichst gering zu halten. Nur so ganz ohne kommen auch wir leider nicht aus. Deshalb kostet der Spaß dieses Jahr 25 € für Nicht-Verdiener*innen und 35 € für Verdiener*innen.

// Verpflegung //
In diesem Jahr werden wir uns zum ersten Mal selbst verpflegen (Eure Mithilfe ist also gefragt 😉 ). Wir werden eine „Küche für alle“ vor Ort haben, die uns beim Kochen, schnippeln etc. helfen wird. Wir werden gewährleisten, dass es veganes und vegetarisches Essen gibt, wenn Ihr noch weitere Wünsche habt, wendet Euch an uns.

// Übernachtung //
Bringt Euch bitte Eure Zelte mit, wenn Ihr nicht, wie die Falken in Großzelten schlaft. Bungalows haben wir in diesem Jahr kaum, daher sind sie denen vorbehalten, die sie wirklich brauchen.

// Programm //
Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein vielseitiges Bildungs- und Kulturprogramm. Hier schon mal ein kleiner Ausblick: In Vorbereitungen auf die Protesten gegen den G7-Gipfel und den „Tag der deutschen Zukunft“ in Neuruppin wird es sowohl inhaltliche Inputs, als auch ein Aktionstraining geben. Des Weiteren wird es Workshops zu den Themen Queerer Antikapitalismus, Was ist links?, Arbeitskritik, Inklusion, Antifa und Männlichkeit geben. AuÃßerdem beschäftigen wir uns mit dem neuen Buch des unsichtbaren Kommitees „an unsere Freunde“, das an den „kommenden Aufstand“ anknüpft.
Auch für die Freunde der politischen Praxis ist eine Menge dabei: Aktionsklettern, Sanitätsworkshop, Lockpiking, Theater, Transpi-Malen und noch vieles mehr.
Abends werden wir den Klängen verschiedener Künstler*innen lauschen, wie z.B. Lari und die Pausenmusik oder Djane Marsmädchen.
Auch auf ein Kickertunier dürft Ihr Euch wieder freuen! Wir hoffen, Euch überzeugt das Programm so sehr wie uns und freuen uns auf Eure Anmeldung!

// Zum Bündnis //
Wir sind ein Bündnis bestehend aus Linksjugend [‚€˜solid] Brandenburg & Berlin, SJD Die Falken Brandenburg und JWP Mittendrin Neuruppin. Weitere Infos zu uns, findet Ihr aus unserer Homepage: http://linkes-pfingstcamp.de/

// Fragen bitte an //
pfica15@riseup.net

Wir freuen uns auf Euch und ein enstpanntes und erlebnisreiches Pfingstcamp!
Eure Pfica-Crew