• Wir brauchen Andrej Holm!

    Erklärung der Landesvorstände der Grünen Jugend Berlin, der Jusos Berlin und der Linksjugend [’solid] Berlin: Wir, die rot-rot-grünen Jugendorganisationen, sind empört über die aktuelle Schmutzkampagne gegen den Staatssekretär Andrej Holm. Bei den aktuellen Auseinandersetzungen geht es nicht um eine sachliche Aufarbeitung seiner Tätigkeit bei der Stasi, sondern um die Diffamierung seiner Person. Das zeigt sich […]

  • Rot-Rot-Grün – Wir wollen mehr als das kleinere Übel

    Am heutigen Tag, den 7.12.16 haben sich die Mitglieder der Linkspartei entschieden. 89,3 % stimmten für den rot-rot-grünen Koalitionsvertrag, der „Bezahlbares Wohnen für Alle“, „Eine humanitäre Asylpolitik“ und „Beste Bildungschancen“ verspricht. Vieles von dem, was sich Rot- Rot-Grün im Koalitionsvertrag vornimmt, klingt gut, einiges bleibt sehr unambitioniert. Ob es mit der seit Jahrzehnten regierenden SPD […]

  • Hartz 4 essen Seele auf

    Hartz 4 steht für das persönliche Schicksal Hunderttausender, die nur mit dem allernötigsten zum Überleben abgespeist werden, vom kulturellen und gesellschaftlichen Leben so weit wie möglich abgeschnitten, aus dem Gesellschaftsbild getilgt, von missgünstigen Fallbearbeiter*innen ausgeforscht und gedemütigt und mit willkürlichen Sanktionen konditioniert werden.   Dem Hartz-4 – Gesetz und dem Arbeitslosengeld II ist eine Ideologie […]

  • RECLAIM YOUR CITY

    Aktuell findet in Berlin unsere gemeinsame Jugendkampagne „Reclaim your City“ von Linksjugend [’solid] Berlin und den Jugendbasisorganisationen der LINKEN statt. Wir kämpfen für eine Stadt in der Platz für Alle ist und nicht der Geldbeutel oder die Herkunft darüber bestimmt, wo und wie wir leben können! Wir fordern eine Gesellschaft in der wir nicht nur […]

  • Nuit Debout – Den Protest nach Deutschland tragen

    Redebeitrag von uns zur Kundgebung am 18.06. in Berlin Der Neoliberalismus bringt den Klassenkompromiss des letzten Jahrhunderts ins Wanken. Einen Kompromiss, der den Kapitalismus als universales Wirtschaftssystem etabliert hat, aber die Beherrschten ein Stück weit an den Früchten der kapitalistischen Ernte teilhaben lässt – zumindest in der westlichen Welt. Das Bürgertum hat mit dem Wohlfahrtsstaat […]

  • „rebellions with a cause“ – Kapitalismus und seine Gegnerschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts

    „rebellions with a cause“ – Kapitalismus und seine Gegnerschaft zu Beginn des 21. Jahrhunderts Ein Seminarwochenende des Bildungswerks für Politik und Kultur e. V. Der Kapitalismus wird in der Geschichte und in der Gegenwart begleitet von Widerständen. Diese Widerstände sind zum Teil gut organisiert und theoretisch begründet, zum Teil eher einem Bauchgefühl folgend, also intuitiv. […]

  • Fhain x 2!

    Linksjugend [’solid] Friedrichshain verdoppelt sich Selbst politisch aktiv werden und gegen die Gesamtscheiße anzustinken, ist in Zeiten eines europaweiten Rechtsrucks und einer unmenschlichen Politik für viele von uns zur Notwendigkeit geworden. Unsere Gruppe kämpft seit Jahren im Kleinen wie im Großen für eine bessere Welt. Diesem Kampf haben sich in den letzten Jahren immer mehr […]

  • Widerstand gegen das Abschieberegime

    Der Alltag wird in Heimen verbracht, untergebracht auf engstem Raum, ohne jegliche Privatsphäre. Statt Geld für Einkäufe werden Gutscheine ausgegeben, die nur die nötigsten Grundbedürfnisse abdecken. Arbeiten ist verboten, genau wie eine Ausreise aus dem Landkreis. Medizinische Versorgung steht nur rudimentär zur Verfügung. Die ganze Zeit schwebt – einem Damoklesschwert gleich – die Möglichkeit einer […]

Home

Weiberkram. Erfolge, Widersprüche, Visionen feministischer Bewegung

Podiumsdiskussion mit Andrea Trumann, Helke Sander, Charlott Schönwetter und Sonja Eismann Nach über hundert Jahren Frauenbewegung wird die Behauptung, Frauen* seien mittlerweile komplett gleichgestellt, immer lauter. Schließlich haben wir eine weibliche Bundeskanzlerin, es werden Quoten für Unternehmensvorstände diskutiert und Familienfreundlichkeit wird selbst im Militär zum Thema. Viele dieser Fortschritte haben wenig mit der Lebensrealität der […]

Lieb, wen Du willst – Über Homophobie im Sport

Normal Das mit der Normalität ist so eine Sache. Was genau normal ist, weiß niemand so genau zu sagen, aber es steht fest, man möchte lieber normal sein. Denn die Masse ist „normal“ – und wer der Normalität nicht entspricht, wird ausgegrenzt. Je stärker man sich von der Norm unterscheidet, desto stärker auch die Reaktion. […]

Marsch für das Leben? What the Fuck!

Aufruf Antifeminismus sabotieren! Für körperliche Selbstbestimmung demonstrieren! Christliche Fundamentalist_innen blockieren! Für den 20. September 2014 mobilisiert der Bundesverband Lebensrecht (BvL) wieder zu einem »Marsch für das Leben« in Berlin. Damit will er für ein generelles Verbot von Schwangerschafts-Abbrüchen demonstrieren und etikettiert dies als »Lebensschutz«. Wie in den vergangenen Jahren wollen wir die Abtreibungs-Gegner_innen nicht ungestört […]